naturwerkstatt.org
 

Die Eriwis beherbergt zwei IANB-Objekte (Inventar der Amphibien von nationaler Bedeutung). Ein Objekt ist als "stationär" bezeichnet und liegt im obersten Teil der Grube, welches 2011 vom Kanton saniert und aufgewertet wurde. Das zweite Objekt ist als "Wandergebiet" bezeichnet und umfasst den unteren Grubenbereich mit der Weiherlandschaft. Diese wurde 2009 durch die Naturwerkstatt neu angelegt.

Diese Aufwertungsmassnahmen und die jährliche Pflege der Naturwerkstatt haben dazu geführt, dass sich die Pionieramphibien-Populationen der Gelbbauchunken, Geburtshelferkröte und teilweise Kreuzkröten erholen und ausbreiten konnten.

        

        

        

   
 
bitsolution
© 2018 by Düco GmbH, Staufbergstrasse 11A, CH-5702 Niederlenz | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login