naturwerkstatt.org
 

In der Eriwis-Grube wurde von 1932 bis 1998 Opalinuston abgebaut und als Rohmaterial für Bachsteine und Ziegel verwendet.

Die Opalinustonschichten der Eriwis bilden heute einerseits Rohbodenflächen für spezialisierte, seltene Pflanzen und Tierarten. Anderseits entwickelt sich der Ton durch die fortlaufende Bildung von Humus zu einem äusserst fruchtbaren Tonboden, der Grundlage ist für eine reichhaltige Flora und Fauna.

In der Naturwerkstatt wird Opalinuston heute zudem als vielfältiges Gestaltungsmaterial und als heilende Tonerde genutzt.

 Flyer Opalinuston.pdf
        

   

        

        

        

        

   
 
bitsolution
© 2018 by Düco GmbH, Staufbergstrasse 11A, CH-5702 Niederlenz | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login